Stunden 2017/18

Alle Stunden für das neue Schuljahr!

Die Gruppenkurse 2017/18 gibt es in der Übersicht.

Speedtraining in Kärnten

Mit dem Speedtraining der Athletic Academy wird – wie der Name schon sagt – die Schnelligkeit gezielt und präzise trainiert. Diese legt den Grundstein des Erfolges für viele Sportarten. Ob als Training mit genauem Ziel, als Ergänzung oder einfach aus Spaß an der Schnelligkeit lässt sich dieses Training perfekt einsetzen.

Komplexes Training fürs Speed

Um schneller zu werden reicht es nicht aus, unendlich viele Sprints durchzuführen. Es bedarf einem komplexen Trainingsaufbau, der viele Trainingsmethoden beinhaltet. Dabei spielt die detaillierte Planung ein wichtiges Element, denn die Geschwindigkeitsspitze kann nicht über mehrere Wochen oder gar Monate hindurch gehalten werden. Auch die Technik muss hier intensiv trainiert und geübt werden um einen Erfolg vermelden zu können. So wird jede Einheit mit der Laufschule aber auch Zusatzelementen wie Hürden, Hütchen, Gummizug, etc. komplementiert.

Speed nicht gleich Speed

Je nach Sportart wird Speed anders definiert. In der Leichtathletik erreichen die 100m-Sprinterinnen die individuelle Höchstgeschwindigkeit bei 40-55 Metern. Je nach Trainingssituation ist es ihnen dann möglich, dieses Tempo über eine gewisse Strecke zu halten. Fußballerinnen beispielsweise haben diese Möglichkeit allerdings nicht. Sie müssen wesentlich schneller ihre Höchstgeschwindigkeit erreichen. Bei zum Beispiel Basketballerinnen, Handballerinnen oder Tennispielerinnen wird das Augenmerk beim Speedtraining eher auf die Beschleunigungsphase gelegt bzw. die rasche Wende innerhalb eines Bewegungsablaufs.

Zusammenfassend werden beim Speedtraining folgende Inhalte trainiert:

  • Beschleunigung / Starts
  • Wendigkeit
  • Laufkoordination
  • Lauftechnik
  • Reaktionsschnelligkeit
  • Sprintintervalle
  • Widerstandsläufe
  • Schnelligkeitsausdauer
  • Speed drills

Mit mehr Speed durchs Leben
- die Athletic Academy aus Kärnten macht's möglich.